• 1
  • 9
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Am vergangenen Wochenende starteten wir mit der Vorbereitung auf die VJP. Und wo kann man dies besser, als in einem topgepflegten Niederwildrevier am Niederrhein. Alles was das Hundeführerherz höher schlagen lässt, kam uns in Anblick, Hasen satt, Fasane und Hühner...Mit sechs Hunden aus dem E-Wurf und einer Fluse ;-) zogen wir los, Hasen suchen, Spuren arbeiten, Laut feststellen, suchen und vorstehen. Für die jungen Hunde war es zum Teil sehr schwierig mit den vielen Hasen umzugehen und alles sortiert zu bekommen, aber Übung macht den Meister! Alle Hunde zeigten einen schnell einsetzenden Sichtlaut, Elmo sogar schon Spurlaut. Die Gebisse waren in Ordnung und auch optisch brauch sich keiner der Youngster verstecken.

An dieser Stelle möchte ich noch einmal gaaaaaaaanz herzlich DANKE an unseren Revierführer Sebastian Bayer und Herrchen von "Amy vom Feuerbach" sagen, ohne ihn hätte ich nicht die Möglichkeit, doch schon so einige Feuerbachler aus bis lang fünf Würfen so schnell und gezielt an Niederwild zu bringen und die Anlagen an natürlichem Wild zu wecken und zu festigen. DAAAAANKE  

(c)2018 Andrea Deppner
Mobil 01 73 . 5 43 77 59  |  eMail: info@weimaraner-vom-feuerbach.de

Grafische Gestaltung und Umsetzung thobanet.de Baumeister

Impressum | Datenschutz | Haftungsausschluss

Top